Mittwoch, 12.06.2019

12:00 - 14:00

Salon Paris

Workshop SIN-I, Teil 1: Fokussierte Lungensonographie (inkl. Falldemonstration)

Moderation: G. Michels, Köln; H. Busch, Freiburg; C. Busche, Freiburg

Mitwirkende: D. Hempel, Jena; D. Stern, Köln; H. Zinke, Greifswald

Die Sonographie in der Intensiv- bzw. Akutmedizin hat sich in den letzten  Jahren zu einem elementaren bettseitigen Diagnostikum entwickelt. Insbesondere instabile Patienten sollten in der Akutsituation primär eine fokussierte Sonographie der Lunge, des Abdomens und eine fokussierte Echokardiographie erfahren. Anhand dieses Workshops wird dem/der Teilnehmer/-in die fokussierte bzw. Point-of-care Ultraschalluntersuchung (POCUS) in der  Intensiv- bzw. Akutmedizin theoretisch und praktisch in Kleingruppen näher  gebracht. Entsprechend den nationalen Empfehlungen zur Ultraschallausbildung in der internistischen Intensiv- und Notfallmedizin (Positionspapier der DGIIN, DEGUM und DGK) werden die Inhalte der fokussierten Ultraschalldiagnostik schrittweise von der Sonoanatomie bis hin zur Pathologie anhand von interaktiven Falldemonstrationen gelehrt. Nach erfolgreicher Teilnahme des dreiteiligen SIN-I Workshops erhält der/die Teilnehmer/-in die Zusatzqualifikation ”Basislevel - Sonographie in der internistischen Intensiv- und Notfallmedizin (SIN-I)”. Der Workshop Basislevel SIN-I ist gleichwertig mit dem von der deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. angebotenen Kurs DEGUM-Basiskurs Notfallsonographie.






 

Mittwoch, 12.06.2019

14:30 - 16:30

Salon Paris

Workshop SIN-I, Teil 2: Fokussierte Echokardiographie (inkl. Falldemonstration)

Moderation: G. Michels, Köln; H. Busch, Freiburg; C. Busche, Freiburg

Mitwirkende: D. Hempel, Jena; D. Stern, Köln; H. Zinke, Greifswald

Die Sonographie in der Intensiv- bzw. Akutmedizin hat sich in den letzten  Jahren zu einem elementaren bettseitigen Diagnostikum entwickelt. Insbesondere instabile Patienten sollten in der Akutsituation primär eine fokussierte Sonographie der Lunge, des Abdomens und eine fokussierte Echokardiographie erfahren. Anhand dieses Workshops wird dem/der Teilnehmer/-in die fokussierte bzw. Point-of-care Ultraschalluntersuchung (POCUS) in der  Intensiv- bzw. Akutmedizin theoretisch und praktisch in Kleingruppen näher  gebracht. Entsprechend den nationalen Empfehlungen zur Ultraschallausbildung in der internistischen Intensiv- und Notfallmedizin (Positionspapier der DGIIN, DEGUM und DGK) werden die Inhalte der fokussierten Ultraschalldiagnostik schrittweise von der Sonoanatomie bis hin zur Pathologie anhand von interaktiven Falldemonstrationen gelehrt. Nach erfolgreicher Teilnahme des dreiteiligen SIN-I Workshops erhält der/die Teilnehmer/-in die Zusatzqualifikation ”Basislevel - Sonographie in der internistischen Intensiv- und Notfallmedizin (SIN-I)”. Der Workshop Basislevel SIN-I ist gleichwertig mit dem von der deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. angebotenen Kurs DEGUM-Basiskurs Notfallsonographie.






 

Mittwoch, 12.06.2019

17:00 - 19:00

Salon Paris

Workshop SIN-I, Teil 3: Fokussierte Abdomen- und Gefäßsonographie (inkl. Falldemonstration)

Moderation: G. Michels, Köln; H. Busch, Freiburg; C. Busche, Freiburg

Mitwirkende: D. Hempel, Jena; D. Stern, Köln; H. Zinke, Greifswald

Die Sonographie in der Intensiv- bzw. Akutmedizin hat sich in den letzten  Jahren zu einem elementaren bettseitigen Diagnostikum entwickelt. Insbesondere instabile Patienten sollten in der Akutsituation primär eine fokussierte Sonographie der Lunge, des Abdomens und eine fokussierte Echokardiographie erfahren. Anhand dieses Workshops wird dem/der Teilnehmer/-in die fokussierte bzw. Point-of-care Ultraschalluntersuchung (POCUS) in der  Intensiv- bzw. Akutmedizin theoretisch und praktisch in Kleingruppen näher  gebracht. Entsprechend den nationalen Empfehlungen zur Ultraschallausbildung in der internistischen Intensiv- und Notfallmedizin (Positionspapier der DGIIN, DEGUM und DGK) werden die Inhalte der fokussierten Ultraschalldiagnostik schrittweise von der Sonoanatomie bis hin zur Pathologie anhand von interaktiven Falldemonstrationen gelehrt. Nach erfolgreicher Teilnahme des dreiteiligen SIN-I Workshops erhält der/die Teilnehmer/-in die Zusatzqualifikation ”Basislevel - Sonographie in der internistischen Intensiv- und Notfallmedizin (SIN-I)”. Der Workshop Basislevel SIN-I ist gleichwertig mit dem von der deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. angebotenen Kurs DEGUM-Basiskurs Notfallsonographie.






 

Mittwoch, 12.06.2019

12:00 - 14:00

Salon Lyon

Workshop Frühmobilisation - mit Thoraxdrainage und Zugängen

Moderation: C. Hermes, Siegburg






 

Mittwoch, 12.06.2019

14:30 - 16:30

Salon Lyon

Workshop Säure-Basen-Haushalt

Moderation: C. Hafer, Braunschweig






 

Mittwoch, 12.06.2019

17:00 - 19:00

Salon Lyon

Tutorial: Das Angehörigengespräch

Moderation: U. Janssens, Eschweiler






 

Donnerstag, 13.06.2019

08:15 - 10:15

Salon Paris

Workshop Atemwegssicherung in der Intensiv- und Notfallmedizin

Moderation: H. Busch, Freiburg; F. Hans, Freiburg; M. Danner, München






 

Donnerstag, 13.06.2019

08:15 - 10:15

Salon Lyon

Workshop Reanimation

Moderation: S. Wolfrum, Lübeck; C. Busche, Freiburg






 

Donnerstag, 13.06.2019

12:30 - 14:30

Salon Paris

Workshop ECLS im kardiogenen Schock(ECMO/Impella)

Moderation: F. Spillmann, Berlin; G. Schmidt, Berlin






 

Donnerstag, 13.06.2019

12:30 - 14:30

Salon Lyon

Workshop Interprofessionelle Notfallmedizin-Simulationen (InProSim®)

Moderation: M. Machner, Berlin; D. Penders, Berlin; J. Özkan, Berlin

In der Versorgung akuter medizinischer Notfälle stellen die Notaufnahmen die zentrale Schnittstelle zwischen präklinischer und klinischer Versorgung dar. Neben Notfallsanitäter*innen agieren hier im klinischen Alltag Notfallpflegende und Ärzt*innen gemeinsam in interprofessionellen Teams in stressigen Situationen. Die große Herausforderung für die verantwortlichen Teams, welche sich für die Versorgung eines bestimmten Patienten ad-hoc zusammenstellen, liegt in der Notwendigkeit bei unsicherer Faktenlage stabile Entscheidungen unter stressigen Bedingungen treffen zu müssen.

Es gibt Hinweise, dass durch interprofessionelle Lehrformate wie Simulationsteamtrainings nicht nur das gegenseitige Verständnis für die jeweils andere Berufsgruppe erhöht wird, sondern auch verbesserte Teamperformance (2) und Kommunikation bis zu Veränderungen am Arbeitsplatz (3) erreicht werden können. Die Workshopteilnehmenden erhalten aus Best-Practice Beispielen exemplarisch Einblicke in die Planungsphase und Implementierung verschiedener interprofessioneller Simulationstrainings in der Notfallmedizin. Abschließend werden in Kleingruppen kleine Simulationen durchgeführt.






 

Donnerstag, 13.06.2019

15:30 - 17:30

Salon Lyon

Workshop Herzschrittmachertherapie

Moderation: K. Heinroth, Halle (Saale); R. Surber, Jena






 

Freitag, 14.06.2019

08:15 - 10:15

Salon Paris

Workshop Nicht-invasive Beatmung

Moderation: J. Özkan, Berlin; R. Offermann, Berlin






 

Freitag, 14.06.2019

08:15 - 10:15

Salon Lyon

Workshop Basistoxikologie für Intensiv- und Notfallmediziner

Moderation: M. Baumgärtel, Nürnberg; G. Hackl, Graz/A; C. Hüser, Köln

Toxikologie ist in Studium und Ausbildung eher ein Randthema. In diesem Workshop werden wir mit Ihnen praxisnah und uptodate die Grundlagen der Behandlung typischer Vergiftungen besprechen und unter anderem folgende Themen besprechen:
Wann sollte man Kohle geben oder gar gastroskopieren?
Bei welchen Stoffen macht eine Diayse zur Giftentfernung Sinn?
Wie ist das Vorgehen für die häufigen und hochgefährlichen Gifte?
Und welche Rescuestrategien gibt es?






 

Freitag, 14.06.2019

11:30 - 13:30

Salon Paris

Workshop Akutdialyse

Moderation: M. Schmitz, Solingen; C. Willam, Erlangen






 

Freitag, 14.06.2019

11:30 - 13:30

Salon Lyon

Workshop PAD (Pain, Agitation, Delirium) Management

Moderation: C. Hermes, Siegburg

Mitwirkende: C. Löwe, Coswig; S. Sayk, Siegburg; M. Dewes, Esch/Alzette






 

Freitag, 14.06.2019

14:15 - 16:15

Salon Paris

Workshop eCPR (VA-ECMO)

Moderation: J. Kruse, Berlin; J. Nee, Berlin






 

Freitag, 14.06.2019

14:15 - 16:15

Salon Lyon

Workshop Hämato-Onkologie

Moderation: G. Beutel, Hannover; M. Kochanek, Köln